GEWINNSPIEL TEILNAHMEBEDINGUNGEN FÜR CHALLENGE ROTH X POWERBAR GEWINNSPIEL AUF INSTAGRAM
Teilnahmebedingungen 

1. Geltungsbereich Diese Teilnahmebedingungen gelten für das Gewinnspiel, das durch die Active Nutrition International GmbH; Zielstattstr. 38; 81379 München (Deutschland), (nachfolgend „Veranstalter“) durchgeführt wird. Jede/r Teilnehmer/in erkennt mit der Teilnahme diese Teilnahmebedingungen an. 

Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Instagram oder Facebook. Es wird in keiner Weise von Instagram oder Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert und begründet keinerlei Rechtsansprüche gegenüber Instagram oder Facebook. Sämtliche Informationen im Rahmen dieses Gewinnspiels werden ausschließlich vom Veranstalter bereitgestellt. 

2. Teilnahme 

2.1 Teilnahmeberechtigt ist jede natürliche Person in eigenem Namen mit einem Mindestalter von 18 Jahren. 

 2.2 Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Minderjährige sowie Geschäftsunfähige. 

2.3 Der Veranstalter behält sich vor, Personen von der Teilnahme auszuschließen, die gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen oder sich durch unzulässige Beeinflussung oder Manipulation des Gewinnspiels einen Vorteil gegenüber anderen Teilnehmern verschaffen oder verschaffen wollen. Der Veranstalter kann Teilnehmer*innen in diesen Fällen auch nachträglich vom Gewinnspiel ausschließen, Gewinne aberkennen und diese zurückfordern. 

2.4 Die Teilnahme ist nur innerhalb der in der Gewinnspielbeschreibung genannten Frist möglich. Jede/r Teilnehmer/in darf nur einmal an einem identischen Gewinnspiel teilnehmen. 

2.5 Von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen sind Mitarbeiter*innen des Gewinnspielveranstalters, sowie Mitarbeiter*innen die/der an diesem Gewinnspiel beteiligten Unternehmen und deren direkten Angehörige. 

3. Durchführung des Gewinnspiels 

3.1 Im Rahmen des Gewinnspiels kann ein/e Teilnehmer/in einen Einzelstartplatz für den Challenge Roth am 07.07.2024 gewinnen. 

 3.2 Die Voraussetzungen des Gewinnspiels sind, dass man Instagram Follower von @powerbar sowie @challengeroth ist, dem Beitrag einen Like gibt eine Person unter dem Beitrag markiert & den Powerbar Newsletter abonniert hat. Das Gewinnspiel endet am 04.03.24. Es werden alle Teilnehmer am Gewinnspiel berücksichtigt, die bis zum jeweiligen Zeitpunkt der Auslosung, die unter Ziffer 2 und 3 genannten Voraussetzungen erfüllen. Unmittelbar nach Ablauf der Teilnahmefrist wird der Gewinner unter den Teilnehmern nach dem Zufallsprinzip ausgelost und über Instagram von @powerbar kontaktiert. 

3.3 Eine Änderung oder Barauszahlung des Preises ist ausgeschlossen. Der Gewinn ist nicht übertragbar. 
4. Gewinnabwicklung 

4.1 Der Gewinner wird per Instagram vom Veranstalter benachrichtigt. Hinsichtlich des Gewinns gilt, dass jeder so benachrichtigte Teilnehmer verpflichtet ist, innerhalb von 1 Woche nach Versand der Benachrichtigung dem Veranstalter mitzuteilen, ob er den Gewinn annimmt. Falls der Veranstalter innerhalb dieser Frist keine entsprechende Nachricht erhält, verfällt die Möglichkeit der Annahme des Gewinns und der Veranstalter behält sich vor, einen anderen Teilnehmer zu ermitteln und entsprechend zu benachrichtigen. 

4.2 Sollten die angegebenen Kontaktmöglichkeiten des Teilnehmers fehlerhaft sein (z.B. E-Mailadresse) ist der Veranstalter nicht verpflichtet, die richtigen Daten zu ermitteln. Die Nachteile, die sich aus der Angabe fehlerhafter Kontaktdaten (z.B. fehlerhafte E-Mailadresse) ergeben, gehen zu Lasten des Teilnehmers. 

5. Mängelhaftung Für Schäden, die dem Gewinner aufgrund von Sach- und/oder Rechtsmängeln entstehen, haftet der Veranstalter nur bei Arglist, Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Im Übrigen ist eine Haftung wegen Sach- und/oder Rechtsmängeln ausgeschlossen. 

6.
Vorzeitige Beendigung, Anpassung oder Änderung des Gewinnspiels Der Veranstalter ist berechtigt, das Gewinnspiel jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen vorzeitig zu beenden, anzupassen oder abzuändern, wenn eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels ohne entsprechende Maßnahmen aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht gewährleistet werden kann. 

7. Anwendbares Recht Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. 

8. Datenschutz Verantwortlich für Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel ist: Active Nutrition International GmbH Zielstattstr. 38; 81379 München (Deutschland) E-Mail: info@active-nutrition-international.com. Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie unter data_compliance@active-nutrition-international.com 

8.1. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Gewinnspiels Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur ordnungsgemäßen Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels und insbesondere zur Versendung des Gewinns. Zur Durchführung des Gewinnspiels werden der Profilname, und, sofern vorhanden, Vor- und Nachname des jeweiligen Teilnehmers erhoben und gespeichert. Zur Versendung des Gewinns erheben wir von dem Gewinner/den Gewinnern zusätzlich den Namen und Vornamen sowie die Postanschrift. Eine darüberhinausgehende Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und Erfüllung eines Vertrages). Sofern wir den Vor- und Zunamen des Gewinners/der Gewinner separat auf unserem Profil bzw. unserer Fanseite veröffentlichen oder extern, etwa in unserem Online-Shop, bekannt geben, erfolgt dies nur bei Vorliegen einer vorher eingeholten, ausdrücklichen Einwilligung des Gewinners/der Gewinner gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. 

8.2. Speicherdauer Nach Beendigung des Gewinnspiels werden Ihre im Rahmen des Gewinnspiels verarbeiteten personenbezogenen Daten spätestens drei Monate nach dem Ende des Gewinnspiels gelöscht, sofern keine wirksame Einwilligung zur Weiterverarbeitung (etwa bezüglich des Newsletter-Versandes) vorliegt und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht. 

8.3. Ihre Betroffenenrechte Das geltende Datenschutzrecht räumt Ihnen die nachstehend aufgeführten Betroffenenrechte ein: 

- Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO: 

Sie haben insbesondere ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung, sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen; 

- Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO: 

Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten; - Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO: Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist; 

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO: 

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen; 

- Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO: 

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden. 

- Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO: 

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist; 

- Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO: 

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt; 

- Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO: 

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie - unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs - das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.


COMPETITION CONDITIONS OF PARTICIPATION FOR CHALLENGE ROTH X POWERBAR COMPETITION ON INSTAGRAMConditions of participation

1. conditions of participation

These conditions of participation apply to the competition organised by Active Nutrition International GmbH; Zielstattstr. 38; 81379 Munich (Germany), (hereinafter referred to as the "Organiser"). By participating, each participant recognises these conditions of participation. This competition is in no way connected to Instagram or Facebook. It is in no way sponsored, supported or organised by Instagram or Facebook and does not give rise to any legal claims against Instagram or Facebook. All information relating to this competition is provided solely by the organiser.

2 Participation

2.1 Any natural person in their own name who is at least 18 years old is eligible to participate.

 2.2 Minors and legally incompetent persons are excluded from participation.

2.3 The organiser reserves the right to exclude persons from participation who violate these conditions of participation or who seek to gain or obtain an advantage over other participants by unduly influencing or manipulating the competition. In such cases, the organiser may also subsequently exclude participants from the competition, withdraw prizes and reclaim them.

2.4 Participation is only possible within the period specified in the competition description. Each participant may only participate once in an identical competition.

2.5 Employees of the competition organiser, as well as employees of the company/companies involved in this competition and their direct relatives, are excluded from participation in the competition.

3 Realisation of the competition

3.1 As part of the competition, one participant can win an individual starting place for Challenge Roth on the 7th July 2024.

 3.2 The requirements for the competition are being an Instagram follower of @powerbar and @challengeroth, liking the post, tagging a person under the post & subscribing to the Powerbar newsletter. The competition ends on 04.03.24. All participants in the competition who fulfil the requirements mentioned under points 2 and 3 by the respective time of the draw will be considered. Immediately after the end of the entry period, the winner will be drawn at random from among the participants and contacted via Instagram by @powerbar.

3.3 A change or cash payment of the prize is excluded. The prize is non-transferable.

4. prize fulfilment

4.1 The winner will be notified by the Organiser via Instagram. With regard to the prize, each participant notified in this way is obliged to inform the Organiser within 1 week of the notification being sent whether they accept the prize. If the Organiser does not receive a corresponding message within this period, the possibility of accepting the prize is forfeited and the Organiser reserves the right to identify another participant and notify them accordingly.

4.2 If the contact details provided by the participant are incorrect (e.g. e-mail address), the Organiser is not obliged to determine the correct details. Any disadvantages resulting from the provision of incorrect contact details (e.g. incorrect e-mail address) shall be borne by the participant.

5 Liability for defects

The organiser shall only be liable for damages incurred by the winner due to material defects and/or defects of title in the event of malice, intent or gross negligence. Otherwise, liability for material defects and/or defects of title is excluded.

6 Premature termination, adjustment or modification of the competition The organiser is entitled to terminate, adapt or modify the competition prematurely at any time without prior notice and without giving reasons if the proper execution of the competition cannot be guaranteed without appropriate measures for technical or legal reasons.

7 Applicable law The law of the Federal Republic of Germany shall apply to all legal relationships between the parties. In the case of consumers, this choice of law shall only apply insofar as the protection granted by mandatory provisions of the law of the country in which the consumer has his habitual residence is not withdrawn.

8 Data protection Responsible for data processing in connection with the competition is Active Nutrition International GmbH Zielstattstr. 38; 81379 Munich (Germany) E-mail: info@active-nutrition-international.com. You can contact our data protection officer at data_compliance@active-nutrition-international.com

8.1 Processing of your personal data in the context of the competition We process your personal data for the proper execution and handling of the competition and in particular for the dispatch of the prize. The profile name and, if available, the first name and surname of the respective participant are collected and stored in order to organise the competition. To send the prize, we also collect the surname and first name of the winner(s) as well as the postal address. Your data will not be passed on to third parties beyond this. The legal basis for this processing of your personal data is Art. 6 para. 1 lit. b GDPR(implementation of pre-contractual measures and fulfilment of a contract). If we publish the first name and surname of the winner(s) separately on our profile or fan page or announce them externally, for example in our online shop, this will only be done with the prior express consent of the winner(s) in accordance with Art. 6 para. 1 lit. a GDPR.

8.2 Storage period After the end of the competition, your personal data processed as part of the competition will be deleted no later than three months after the end of the competition, unless you have given your effective consent for further processing (e.g. with regard to the newsletter dispatch) and/or we have no legitimate interest in further storage.

8.3 Your rights as a data subject The applicable data protection law grants you the data subject rights listed below:

- Right to information in accordance with Art. 15 GDPR:

In particular, you have a right to information about your personal data processed by us, the purposes of processing, the categories of personal data processed, the recipients or categories of recipients to whom your data has been or will be disclosed, the planned storage period or the criteria for determining the storage period, the existence of a right to rectification, erasure, restriction of processing, objection to processing, complaint to a supervisory authority, the origin of your data if it was not collected by us from you, the existence of automated decision-making including profiling and, if applicable, meaningful information on the logic involved and the scope and intended effects of such processing on you, as well as your right to be informed of the guarantees pursuant to Art. 46 GDPR if your data is transferred to third countries;Right to rectification pursuant to Art. 16 GDPR: You have a right to immediate rectification of incorrect data concerning you and/or completion of your incomplete data stored by us;

- Right to erasure in accordance with Art. 17 GDPR:

You have the right to demand the erasure of your personal data if the requirements of Art. 17 para. 1 GDPR are met. However, this right does not apply in particular if the processing is necessary for exercising the right of freedom of expression and information, for compliance with a legal obligation, for reasons of public interest or for the establishment, exercise or defence of legal claims;

- Right to restriction of processing pursuant to Art. 18 GDPR:

You have the right to request the restriction of the processing of your personal data for as long as the accuracy of your data, which you dispute, is being verified, if you refuse to have your data erased due to unauthorised data processing and instead request the restriction of the processing of your data, if you require your data for the establishment, exercise or defence of legal claims after we no longer require this data after the purpose has been achieved or if you have lodged an objection for reasons relating to your particular situation, as long as it is not yet clear whether our legitimate reasons prevail;

- Right to information in accordance with Art. 19 GDPR:

If you have asserted the right to rectification, erasure or restriction of processing against the controller, the controller is obliged to notify all recipients to whom the personal data concerning you have been disclosed of this rectification or erasure of the data or restriction of processing, unless this proves impossible or involves a disproportionate effort. You have the right to be informed about these recipients.

- Right to data portability pursuant to Art. 20 GDPR:

You have the right to receive your personal data that you have provided to us in a structured, commonly used and machine-readable format or to request that it be transferred to another controller, where technically feasible;

- Right to revoke consent given in accordance with Art. 7 para. 3 GDPR:

You have the right to withdraw your consent to the processing of data at any time with effect for the future. In the event of revocation, we will delete the data concerned immediately, unless further processing can be based on a legal basis for processing without consent. The withdrawal of consent shall not affect the lawfulness of processing based on consent before its withdrawal;

- Right to lodge a complaint pursuant to Art. 77 GDPR:

If you believe that the processing of personal data concerning you infringes the GDPR, you have the right to lodge a complaint with a supervisory authority, in particular in the Member State of your habitual residence, place of work or place of the alleged infringement, without prejudice to any other administrative or judicial remedy.