velothon_berlin

Radln für den guten Zweck

Zum diesjährigen Berliner Velothon, am 18./ 19. Juni, ist aus einer beiläufigen, und im Spaß abgeschlossenen Wette zwischen zwei Verrückten: 
„Eigentlich könnten wir mal auf 'nem Klapprad den Velothon mitfahren.“ ein richtiges, noch ganz kleines, Projekt geworden. Das WICHTIGSTE zuerst: Der Spaß, und der mit der Idee verbundene Charity-Gedanke, stehen im Vordergrund!

Das Velothon Berlin gehört zu den größten Radrennen Europas und überzeugt durch unglaublich schnelle Kurse und eine Highlight gespickte Strecke. Auf einer für den Straßenverkehr gesperrten Strecke fahren die Fahrradfahrer quer durch Berlin an Sehenswürdigkeiten wie dem Brandenburger Tor oder der Eastside Gallery vorbei.

Als Team TWENTYINCH 20“ wird ein 8er Team auf alten Singlespeed-Klapprädern der 80er mit Rennradlenkern, Einteilern und Zeitfahrhelmen sich der 60km Challenge stellen. Der Geschäftsführer von PowerBar Christoph Schwarz und der Gebietsrepräsentant Oliver Büttel sind selbst Teil dieses verrückten Teams und werden ihren Beitrag radeln und das Projekt unterstützen. Mehr Infos könnt ihr auch auf der Facebook-Seite finden: https://www.facebook.com/Twentyinch-1510399609265840/

Das Team besteht nicht nur aus jungen, oder "junggebliebenen" Vätern, oder die, die es noch werden wollen, die allesamt sportverrückt sind, und verrückt genug die Sache durchzuziehen, sondern auch eine Frau ist mittlerweile mit im Boot.

1 CAPTAIN K - Kristian Strack Familienvater und Outdoor Sportler in vielen Bereichen
2 YVONNEIMWIND - Yvonne Thürnagel - Rennradspezialistin
3 MITJAKETTERECHTS - Mitja Markov - MTB und Handball
4 LARSFÄHRSTDUSCHON - Lars Jörgens - Triathlet
5 SILVIOWÜRDJALIEBERLAUFEN - Silvio Bucholz - Rock’n Roll Runner
6 BARONTHEMECHANIC - Andreas Tragelehn - BMX 
7 OLLIEINGANGISGENUG - Oliver Bütttel - Marathon & Triathlet
8 CHRISTOPHDIEBAYRISCHEWAFFE - und last but not least die bayrische Geheimwaffe - Triathlet und Rennradfahrer CHRISTOPH SCHWARZ : )  

Der Urgedanke, wie das nun mal bei Möchtegernmachos jenseits der 40 so ist, war, den Carbonboliden und Freizeit UCI-lern das Fürchten zu lehren.

Mittlerweile jedoch ist daraus eine Herzenssache geworden. Die Teamfahrer sind selbst Väter, und möchten mit dieser Aktion ein lokales Kinderprojekt, das Kinderhaus Bolle ( Mehr Infos findet ihr hier:  http://www.strassenkinder-ev.de/bolle0.html ) unterstützen.

Spaß, ungläubige Blicke und Verwirrung sind garantiert – schließlich fährt das Team auf „geairbrushten“ Klapprädern mit einheitlicher Montur in einer hoffentlich perfekten 8er Reihe. Und zu guter Letzt gibt es im Anschluss die offizielle Spende für Kinder in Not.

Mach auch mit und unterstütze das Team TWENTYINCH 20“ und das Kinderhaus Bolle. Hier ist das Spendenkonto: 

Straßenkinder e.V.
Bank für Sozialwirtschaft
VWZ:  TWENTYINCH
Kto.: 32 82 600
BLZ: 100 205 00
IBAN: DE29100205000003282600
BIC: BFSWDE33BER

 

____

Bild: Hochzwei

Nächster Beitrag
  Vorheriger Beitrag